BERATUNGSSTELLEN

(ohne Voranmeldung)

Bei all diesen Stellen kann man auch Mitglied werden und sich sofort beraten lassen.

In unseren Beratungsstellen werden Sie von erfahrenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beraten – ohne Voranmeldung oder Terminvergabe. Die Vorteile: Eine Beratungsstelle liegt sicher auch in Ihrer Nähe und Sie erhalten dort schnell und unbürokratisch eine qualifizierte, juristische Beratung zu den angegebenen Zeiten. Die Beratungsstellen sind durch mehrere Anwälte besetzt. Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Mietvertrag, alle Unterlagen zu Ihrem Mietverhältnis (zeitlich geordnet) und den Mitgliedsausweis unseres Vereins mit. Manchmal sind mehrere Beratungen nötig, um Ihr Problem zu lösen. Sie sollten sich dann an die Person wenden, die mit Ihrem Fall schon befasst war. Rufen Sie vorher in der Geschäftsstelle an um zu erfahren, wann Sie Ihre Beraterin bzw. Ihren Berater wieder in der Beratungsstelle antreffen.



Beratungsstellen Mieter Helfen Mietern auf einer größeren Karte anzeigen


Montag 18.00 – 19.00 Uhr
Neuhausen Leonrodstraße 19 im "Werkhaus", Rgb.
(mit Rollstuhl eingeschränkter Zugang)
U-Bahn: Rotkreuzplatz

Montag 18.00 – 19.00 Uhr
Haidhausen Weißenburger Str. 25
S-, U-Bahn: Ostbahnhof

Dienstag 18.00 – 19.00 Uhr
Schwabing Nikolaiplatz 1b in der "Seidl-Villa"
(Rollstuhl geeignet)
U-Bahn: Münchn. Freiheit od. Giselastraße

Dienstag 18.00 – 19.00 Uhr
Giesing Kolumbusstraße 33 im "Alten- und Servicezentrum"
(Rollstuhl geeignet)
U-Bahn: Kolumbusplatz

Mittwoch 18.00 – 19.00 Uhr /
Pasing Bäckerstraße 14 im "Alten- und Service-Zentrum"
(Rollstuhl geeignet)
S-Bahn: Pasing (Ausg. Bahnhofplatz)

Mittwoch 18.00 – 19.00 Uhr
Sendling Daiserstr. 37 im "Alten- und Service-Zentrum"
(mit Rollstuhl eingeschränkter Zugang)
U-Bahn: Implerstraße (Ausg. Oberländerstraße)

Donnerstag 18.00 – 19.00 Uhr
Haidhausen Weißenburger Str. 25
S-, U-Bahn: Ostbahnhof

Freitag 09.00 – 10.00 Uhr
Haidhausen Weißenburger Str. 25
S-, U-Bahn: Ostbahnhof

ONLINE BERATUNG

Zum Webformular - Online Beratung


Für Mitglieder mit Angabe der Mitgliedsnummer.

RECHTS-TELEFON (089) 44 48 82 22

Unter dieser Telefonnummer können Sie als Mitglied bei kleineren rechtlichen Fragen oder in dringenden Fällen zu den nachfolgend genannten Zeiten einen telefonische Kurzberatung ("Erste Hilfe") bekommen. Bitte halten Sie dafür Ihre Mitgliedsnummer und alle Mietunterlagen bereit.


Montag 10 - 12 Uhr und 14- 16 Uhr
Dienstag 14- 16 Uhr
Mittwoch 10 - 12 Uhr und 14- 16 Uhr
Donnerstag 14- 16 Uhr

BITTE BEACHTEN

Neu für unsere Mitglieder!

Ab sofort bieten wir Online Rechtsberatung an. Einfache mietrechtliche Angelegenheiten und Fragen für eine schnelle Auskunft können über ein Online-Formular an uns gesendet werden. Geeignet sind Anliegen, die ohne Kenntnis von Unterlagen und ohne persönliche Rücksprache  beantwortet werden können.

Das geht uns alle an!

Petition Baugenossenschaften-Solidargemeinschaften für bezahlbares Wohnen

Hier kann man direkt unterschreiben

Mehr Informationen

[...]

Aufruf-bayernweite Demo am 22.7.2018

#ausgehetzt – Gemeinsam gegen die Politik der Angst!

Wir wehren uns gegen die verantwortungslose Politik der Spaltung von Seehofer, Söder, Dobrindt und Co.

[...]

Geänderte Öffnungszeiten

Am 19. 07.2018 (Donnerstag) und 30. 07. 2018 (Montag) entfällt die Abendberatung in der Weißenburger Str. 25. Die Beratungsstelle in Schwabing (Seidlvilla) ist ab 31. Juli bis 1. Spetember 2018 ganz geschlossen



Spekulation mit Wohnraum-Freistaat lässt München im Stich

In München herrscht eklatanter Mangel an Wohnungen für Durchschnitts- und Geringverdienende. Die Landeshauptstadt wendet viel Geld auf, um diesen Mangel zu lindern. Vor allem soziale Wohnungsunternehmen unterstützen sie dabei. Andere Unternehmen nutzen die angespannte Lage zu guten Geschäften und Gewinnen.

[...]

Leerstand ist kein Kavaliersdelikt – Zweckentfremdung

Wohnraum in München ist knapp. Um zu verhindern, dass dringend benötigter Wohnraum dem Markt entzogen wird, hat die Landeshauptstadt München eine Zweckentfremdungsverordnung erlassen. Durch diese soll verhindert werden, dass Wohnraum zu anderen Zwecken als seiner eigentlichen Bestimmung - nämlich Wohnzwecke - benutzt wird.

[...]

30 Jahre Erhaltungssatzung in München – 30 Jahre Milieuschutz?

Anlässlich des 30-jährigen Einsatzes der Erhaltungssatzung nach § 172 Baugesetzbuch in der Landeshauptstadt München wurde Ende letzten Jahres die Broschüre „Erhaltungssatzungen in München. 30 Jahre Milieuschutz (1987 – 2017)“ veröffentlicht.

[...]